DATENSCHUTZINFORMATION

Triboo Digitale S.r.l. mit Firmensitz in Viale Sarca 336, Gebäude 16, 20126 Mailand, Umsatzsteuer/Steuernummer und Kotierungsnummer im Mailänder Handelsregister IT02387250307 (nachfolgend auch „Triboo”) und GGR Srl mit beschränkter Haftung mit einem einzigen Gesellschafter, mit Firmensitz in Via dell‘Indipendenza Nr. 15, 47030 San Mauro Pascoli (FC), Umsatzsteuer und Kotierungsnummer von Forlì-Cesena IT03591680404 (nachfolgend auch „der Partner” und zusammen mit Triboo, die “Datenverantwortlichen”), als  Co-Daten verantwortlichen oder personenbezogenen Daten von Benutzern (nachfolgend die “Benutzer”) die die auf der Websitewww.gianvitorossi.com (nachfolgend die „Website“ und die „Dienstleistungen”) verfügbaren Dienste durchsuchen und nutzen, die gemäß Art. 13 der EG-Verordnung 2016/679 vom 27. April 2016 erbracht werden (nachfolgend „GDPR”, „Verordnungen”, oder auch die „Anwendbaren Verordnungen”).

Der Partner ist der alleinige Datenverantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten, um sie zur Bereitstellung vom Kundendienst und nach Ihrer Zustimmung zu Marketingzwecken, auch im Profilierungsmodus, wie unten beschrieben, zu verarbeiten.

Diese Website und die Dienste sind Personen vorbehalten, die mindestens achtzehn Jahre alt sind. Die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen erheben daher keine personenbezogenen Daten von Personen unter 18 Jahren. Auf Anfrage der Benutzer löschen die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen unverzüglich alle unfreiwillig gesammelten personenbezogenen Daten, die sich auf Personen unter 18 Jahren beziehen.

Die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen halten sich strikt an das Recht auf Privatsphäre und Schutz der personenbezogenen Daten ihrer Benutzer. Für Informationen zu dieser Datenschutzerklärung können Benutzer die Datenverantwortlichen jederzeit mit den folgenden Methoden kontaktieren:

Für Triboo:

Für den Partner:

Benutzer können auch

 

1. Zweck der Behandlung

Die personenbezogenen Daten der Benutzer werden von Triboo gemäß Art. 6 der Verordnungen für folgende Verarbeitungszwecke rechtmäßig verarbeitet:

a)       vertragliche Verpflichtungen und Erbringung der Dienste, um die Navigation auf der Website zu ermöglichen oder die Nutzungsbedingungen der Website umzusetzen, die vom Benutzer bei der Registrierung auf der Website und/oder während der Nutzung der Dienste akzeptiert werden, und um bestimmte Anforderungen der Benutzer zu erfüllen. Die von Triboo für die oben genannten Zwecke gesammelten Daten des Benutzers umfassen: Name, Nachname, Provinz des Wohnsitzes/Domizil, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und alle personenbezogenen Informationen des Benutzers, die freiwillig veröffentlicht werden können. Sofern der Benutzer nicht ausdrücklich und optional der Verarbeitung seiner Daten durch Triboo für weitere Zwecke zustimmt, werden die personenbezogenen Daten des Benutzers von Triboo ausschließlich zum Zwecke der Feststellung der Identität des Benutzers verwendet (auch durch Validierung der E-Mail-Adresse), um mögliche Betrügereien oder Missbräuche zu vermeiden und den Benutzer nur aus Gründen der Dienstleistung zu kontaktieren (z. B. um Benachrichtigungen in Bezug auf die Dienste zu senden). Ungeachtet der Bestimmungen an einer anderen Stelle in dieser Datenschutzerklärung wird Triboo die personenbezogenen Daten der Benutzer unter keinen Umständen anderen Benutzern und/oder Dritten zugänglich machen.

b)      Verwaltungs/Buchhaltungszwecke, d.h. um Tätigkeiten organisatorischer, administrativer, finanzieller und buchhalterischer Art, wie interne organisatorische Aktivitäten und funktionale Aktivitäten zur Erfüllung vertraglicher und vorvertraglicher Verpflichtungen auszuführen

c)       rechtliche Verpflichtungen, d.h. zur Erfüllung von Verpflichtungen, die gesetzlich, von einer Behörde, durch eine Verordnung oder durch europäische Gesetzgebung auferlegt wurde

Die Bereitstellung personenbezogener Daten für die oben angegebenen Zwecke der Verarbeitung ist optional, jedoch erforderlich, da der Benutzer durch die Nichtbereitstellung dieser Daten nicht auf der Website surfen, sich auf der Website registrieren oder die Dienste nutzen kann.

Die personenbezogenen Daten, die zur Verfolgung der in diesem Absatz 1 beschriebenen Verarbeitungszwecke erforderlich sind, sind im Registrierungsformular der Website mit einem Sternchen gekennzeichnet.

 

2. Weitere Verarbeitungszwecke: Marketing (Versand von Werbematerial, Direktvertrieb und kommerzielle Kommunikation)

Durch die freie und optionale Zustimmung des Benutzers können einige personenbezogene Daten des Benutzers (d.h. Name, Nachname, E-Mail-Adresse) vom Partner auch zu Marketingzwecken (Versand von Werbematerial, Direktvertrieb und kommerzielle Kommunikation) verarbeitet werden,  indem Newsletter und anderes Werbematerial bezüglich Einladungen zum Direktvertrieb und Sonderveranstaltungen, Werbeaktionen, Präsentation neuer Sammlungen und sonstige kommerzielle Kommunikation per Post, E-Mail, Telefon, Chat, sozialem Netzwerk und/oder SMS und/oder MMS gemäß Art. 6.1 (a) DSGVO gesendet werden.

Die Zustimmung des Benutzers ist optional und er kann sie jederzeit widerrufen, indem er eine Anfrage an den Partner an die in Absatz 7 angegebenen Kontakte sendet oder auf den Link zum Abbestellen in der Werbemitteilung klickt, um die Zustimmung zu widerrufen. Dies wird jedoch die Rechtmäßigkeit der vom Partner aufgrund seiner Zustimmung vor dessen Rücktritt durchgeführten Verarbeitung nicht beeinträchtigen.

 

3. Weitere Verarbeitungszwecke: Profilerstellung

Durch die freie und optionale Zustimmung des Benutzers können einige personenbezogene Daten des Benutzers (d.h. Name, Nachname, E-Mail-Adresse) sowie die Informationen zu den Diensten, an denen der Benutzer sein Interesse bekundet hat, seinen Kauf Gewohnheiten, Schuhgröße und, falls angegeben, sein Herkunftsland vom Partner auch für profilierte Marketingzwecke verarbeitet werden, indem maßgeschneiderte Mitteilungen über Einladungen zu Direktverkäufen und Sonderveranstaltungen, Werbeaktionen, Präsentation neuer Kollektionen und andere kommerzielle Mitteilungen per Post, E-Mail, Telefon, Chat, sozialem  Netzwerk und/oder SMS und/oder MMS gemäß Art. 6.1 (a) DSGVO gesendet werden.

Die Zustimmung des Benutzers ist optional und er kann sie jederzeit widerrufen, indem er eine Anfrage an den Partner an die in Absatz 7 angegebenen Kontakte sendet oder auf den Link zum Abbestellen in der Werbemitteilung klickt, um die Zustimmung zu widerrufen. Dies wird jedoch die Rechtmäßigkeit der vom Partner aufgrund seiner Zustimmung vor dessen Rücktritt durchgeführten Verarbeitung nicht beeinträchtigen.

 

4. Kundendienst

Der Partner verarbeitet die vom Benutzer eingegebenen personenbezogenen Daten in dem auf der Webseite des Kundendienstes verfügbaren Formular wie Vor- und Nachname, E-Mail, Telefon, Schuhe und Land, um dem Benutzer diesen Dienst gemäß diesen Angaben gemäß Art. 6.1 (b) der DSGVO bereitzustellen.

Zu diesem Zweck ist die Bereitstellung von Daten erforderlich, um die Anforderung des Benutzers zu erfüllen.

 

5. Verarbeitungsmethoden und Datenaufbewahrungszeiten

Die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen verarbeiten die personenbezogenen Daten der Benutzer auf manuellem Weg und mithilfe von IT-Tools, wobei die Vorgehensweise engstens mit der Zweckbestimmung verknüpft ist und in jedem Fall die Sicherheit und den Schutz der personenbezogenen Daten garantiert. 

Die personenbezogenen Daten der Benutzer werden für die Zeit aufbewahrt, die zur Erfüllung der in Absatz 1 beschriebenen Hauptzwecke unbedingt erforderlich ist, oder in jedem Fall, um die zivilrechtlichen Interessen der Benutzer und von Triboo zu schützen. 

In den in den Absätzen 2 und 3 genannten Fällen werden die personenbezogenen Daten der Benutzer vom Partner 7 (sieben) Jahre ab dem Datum gespeichert, an dem diese Daten gesammelt wurden und die Benutzer ihre Zustimmung gegeben haben.

In Bezug auf den in Absatz 4 angegebenen Zweck entspricht die Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten des Benutzers der Zeit, die zur Bearbeitung seiner Anfrage erforderlich ist.

 

6. Umfang der Übermittlung und Verbreitung der Daten

Die personenbezogenen Daten der Benutzer können an die Angestellten und/oder Mitarbeiter, die für die Verwaltung der Website und aller mit der Bereitstellung der Dienste verbundenen Dienste verantwortlich sind, des Datenverantwortlichen weitergegeben werden. Diese Personen, die von den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen gemäß Artikel 29 der Bestimmungen dazu angewiesen wurden, verarbeiten die Daten der Benutzer ausschließlich zu den in dieser Erklärung angegebenen Zwecken und in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des anwendbaren Gesetzes. 

Personenbezogene Daten der Benutzer können auch an Dritte weitergegeben werden, die personenbezogene Daten im Auftrag der für die Datenverarbeitung Verantwortlichen als „externe Verarbeiter“ verarbeiten dürfen, beispielsweise an Anbieter von IT- und Logistikdienstleistungen, die für den Betrieb der Website funktionsfähig sind und/oder Dienstleistungen, Dienstleister für Outsourcing oder Cloud Computing, Fachleute und Berater

Die Benutzer haben das Recht, eine Liste aller von jedem Datenverantwortlichen ernannten Datenverantwortlichen zu erhalten und eine Anforderung an den Datenverantwortlichen auf die in Absatz 7 unten angegebene Weise zu stellen.

Darüber hinaus können die personenbezogenen Daten der Benutzer von Triboo, soweit dies für die Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen erforderlich und wesentlich ist, an Dritte weitergeben, die unabhängige Datenverantwortliche sind, wie z. B. Anbieter von Zahlungsdienstleistungen und von erforderlichen Logistikdienstleistungen für die Lieferung von Waren, die über die Website verkauft werden. Diese autonomen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen verarbeiten die Daten des Benutzers ausschließlich zum Zweck der korrekten Erfüllung der Bestellungen, die mit den Diensten zusammenhängen.

 

7. Rechte betroffenen Parteien

Benutzer können ihre durch die geltenden Vorschriften gewährten Rechte ausüben, indem sie sich auf folgende Weise an, die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen wenden:

Durch Zusendung eines eingeschriebenen Schreibens mit Rückschein an den Firmensitz der Eigentümer


Durch Zusendung einer E-Mail an die Adresse

 

Durch Zusendung eines Faxes an die Nummer

 

Durch Kontaktaufnahme mit dem DPO


Triboo wird den Anforderungen der Benutzer in Bezug auf die in Absatz 1 genannte Verarbeitung nachkommen, während der Partner den Anforderungen der Benutzer in Bezug auf die in den Absätzen 2, 3 und 4 genannte Verarbeitung nachkommt.

Gemäß den geltenden Vorschriften informieren die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Benutzer darüber, dass sie das Recht haben, die folgenden Angaben zu erhalten (i) Herkunft personenbezogener Daten (ii) Zwecke und Methoden der Verarbeitung; (iii) der Vorgehensweise, die bei einer Verarbeitung mit Hilfe elektronischer Instrumente angewendet wird; (iv) Identifikationsdetails der für die Datenverarbeitung Verantwortlichen und Datenverarbeiter; (v) Subjekte oder Kategorien von Subjekten, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die als Datenverarbeiter oder leitende Angestellte davon erfahren können. 

 

Darüber hinaus haben Benutzer das Recht zu erhalten:

a) Zugriff aufAktualisierung, Korrektur oder, gegebenenfalls Integration der Daten;

b) die Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung von rechtswidrig verarbeiteten Daten; dies gilt auch für Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;

c) eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass die unter den Buchstaben a) und b) angegebenen Vorgänge, auch was ihren Inhalt betrifft, jenen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groß wäre.

 

Darüber hinaus haben die Benutzer:

a) das Recht, Ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen, wenn die Verarbeitung auf ihrer Zustimmung beruht;

b) (falls zutreffend)  das Recht auf die Portabilität der Daten (das Recht, alle sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten Format zu erhalten, das üblicherweise von automatischen Geräten verwendet und gelesen werden kann), das Recht auf die Beschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten und das Recht auf deren Löschung („Recht, vergessen zu werden“);

c) das Recht von Widerspruch:

i) ganz oder teilweise, aus rechtmäßigen Gründen gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, auch wenn diese zum Sammelzweck dienen;

i) ganz oder teilweise, aus rechtmäßigen Gründen gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, auch wenn diese zum Sammelzweck dienen;

iii) jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke von profiliertem Marketing, wenn die personenbezogenen Daten zu diesem Zweck verarbeitet werden.

d), wenn sie der Ansicht sind, dass die sie betreffende Verarbeitung gegen die Verordnung verstößt, das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen (in dem Mitgliedstaat, in dem sie normalerweise wohnen, in dem sie arbeiten oder in dem der mutmaßliche Verstoß aufgetreten ist). Die italienische Aufsichtsbehörde ist der Garant für den Schutz personenbezogener Daten Piazza Venezia n. 11, 00187 - Rom (http://www.garanteprivacy.it/).

 

Version aktualisiert am 18/06/2020